· 

Warum ich mit kostenpflichtigen Content Management Systemen arbeite

Hier zu meiner Entscheidung mit kostenpflichtigen Content Management Systemen zu arbeiten. Es bringt folgende Vorteile:

  • Regelmäßige Software Assurance, die Updates und Bugfixing enthalten
  • Man ist nicht von fremden oder alten Plugins abhängig, die große Probleme bereiten können
  • Höheres Maß an Sicherheit
  • Support- und Service-Leistungen sind inbegriffen, das schafft Sicherheit und reduziert den Aufwand
  • Gut aufeinander abgestimmte Inhouse Module (APPs) von zertifizierten Entwicklungspartnern, teilweise kostenfrei

Dadurch entstehen monatliche Kosten, unterm dem Strich spart es aber Arbeit. Open Source ist nicht gleichbedeutend mit kostenlos! Auch wenn es keinen Kaufpreis gibt, können zu einem späteren Zeitpunkt Kosten entstehen. Die Abhängigkeit von Plugins, birgt mehr oder minder schwere Gefahren, die nicht unbedacht bleiben sollten.